Unterstützt von:
HBW2021-04-01T11:26:43+02:00

Krisenmodus aus. Zukunftsplanung an.

Krisenmodus aus. Zukunftsplanung an.

Nutzen Sie jetzt das Förderprogramm für Einzelhändler in Baden-Württemberg:
Die Corona-Krisenberatung

Nutzen Sie jetzt das Förderprogramm Krisenberatung Corona.

Nur für Einzelhändler in Baden-Württemberg.

Bekannt aus

Informieren Sie sich über alternative Möglichkeiten zur Digitalisierung

Informieren Sie sich über alternative Möglichkeiten zur Digitalisierung

Zu 100 Prozent bezuschusst durch das Land Baden-Württemberg

  • Digitale Kommunikation
    Kunden rund um die Uhr informieren

  • Digitale Beratung
    Mit Kunden online kommunizieren

  • Online verkaufen
    Alternative Möglichkeiten des Online-Verkaufs über Plattformen oder eigenen Shop

  • Online durchstarten
    Kombination diverser Möglichkeiten für mehr Erfolg

Wussten Sie, dass 66 Prozent der Kunden ihren Geschäften vor Ort die Treue halten wollen?

Wussten Sie, dass 66 % der Kunden ihren Geschäften vor Ort die Treue halten wollen?

Das Einkaufsverhalten der Menschen verändert sich nachhaltig. Doch die meisten Menschen möchten dem Einzelhandel weiterhin die Treue halten. Sie wünschen sich mehr Online-Angebote ihrer Händler vor Ort.

„Ich wünsche mir, dass mehr Einzelhändler in meiner Region auch ein Online-Angebot haben.“

Quelle: Bitkom Research 2020

Never give up

Lockdown? Wir schaffen das – jetzt erst recht!

Denn wir sind der Handel – mit angepassten Ideen und Konzepten werden wir gemeinsam diese Krise bewältigen! Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, sich umfassend und individuell zu informieren, welche Konzepte am besten zu Ihnen passen.

  • Chancen entdecken
    Identifizieren Sie die für Sie passenden Bausteine und Konzepte

  • Erreichen Sie Ihre Kunden 24 Stunden am Tag
    Kunden informieren sich rund um die Uhr – zeigen Sie Präsenz

  • Profitieren Sie von den erweiterten Möglichkeiten
    Bieten Sie Ihren Kunden den bestmöglichen Service – online und offline

Untersuchungen zeigen deutlich: Der Einzelhandel muss sich bewegen, um Kunden zu halten und in der neuen Einkaufswelt zu bestehen.

Untersuchungen zeigen deutlich: Der Einzelhandel muss sich bewegen, um Kunden zu halten und in der neuen Einkaufswelt zu bestehen.

Leere Einkaufsstraßen, Leerstände und stagnierende Umsätze. Zugleich kaufen immer mehr Menschen online. Nutzen Sie die Gelegenheit und profitieren auch Sie vom Online-Trend.

  • Einkaufen im Internet: Nicht nur die junge Generation
    2019 haben fast 10 Millionen der über 55jährigen erstmalig etwas online gekauft

  • Immer weniger Menschen haben Vorbehalte
    Für 70 Prozent der Menschen macht es gar keinen Unterschied mehr, ob sie online oder offline einkaufen

  • Viele würden trotz Internet gerne weiterhin vor Ort kaufen

    4 von 5 Deutschen haben Angst, dass noch mehr Einzelhändler schließen müssen

Werden Sie nach der Corona-Krise vermehrt online einkaufen?

„Wir in Baden-Württemberg waren schon immer gut darin, aus der Not eine Tugend zu machen. Und wir sind es auch, die mit zukunftsweisenden Konzepten und Technologien neue Wege gehen. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, um dem Einzelhandel im Südwesten die Tür zum Online-Handel zu öffnen.“

Sabine Hagmann | Hauptgeschäftsführerin Handelsverband Baden-Württemberg

Schritt für Schritt erklärt

So einfach geht’s

So einfach gehts

1. SCHRITT

Interesse über das Kontaktformular bekunden

2. SCHRITT

Der Handelsverband informiert unverbindlich

3. SCHRITT

Antrag stellen

4. SCHRITT

Bewilligung durch den Handelsverband

5. SCHRITT

Fördervertrag schließen

6. SCHRITT

Beratung durch Locamo-Experten

So einfach gehts

FAQs

Das sollten Sie unbedingt wissen

Das sollten Sie unbedingt wissen

Was sind die Voraussetzungen?2021-03-12T16:11:20+01:00
  • Sie betreiben ein Einzelhandelsgeschäft mit Sitz oder Standort in Baden-Württemberg.
  • Sie erfüllen die Fördervoraussetzungen des Landes Baden-Württemberg. Dies klären die Mitarbeiter*innen des Handelsverbandes (HBW) in einem kurzen Telefonat mit Ihnen ab.
In welchen Schritten erfolgt die Beratung?2021-03-12T16:10:21+01:00
  1. Nachdem der Fördervertrag wirksam mit Ihnen geschlossen ist, wird Locamo den ersten Beratungstermin per Videoschaltung mit Ihnen vereinbaren.
  2. Der erste Beratungstermin dient dazu, dass Locamo Ihre aktuelle Situation kennenlernt und versteht, wo Sie aktuell in Sachen Digitalisierung stehen. Die Dauer für das Erstgespräch ist mit ca. 1-1,5 h zu planen.
  3. Im zweiten Gespräch (i.d.R. auch Videoschaltung) wird Ihnen ein*e Mitarbeiter*in von Locamo die zahlreichen Alternativen zur Digitalisierung mit den wesentlichen Vor- und Nachteilen erläutern und mit Ihnen gemeinsam die für Sie passenden Alternativen erörtern. Hierfür sollten ca. 3 h eingeplant werden.
  4. Locamo wird die Gesprächsergebnisse anschließend dokumentieren, dabei mögliche Handlungsalternativen für Sie aufzeigen und Ihnen zusenden.
Was sind die Kosten für die Beratung?2021-03-12T16:08:35+01:00
  • Sie müssen lediglich die Vorsteuer (EUR 266,00) für den Gegenwert der Förderung an den Handelsverband begleichen.
    Diesen Betrag bekommen Sie direkt im Folgemonat von Ihrem Finanzamt im Zuge der Umsatzsteuersaldierung zurückerstattet.
  • Somit ist die Beratung für Sie im Regelfall vollständig kostenfrei. Außer Sie fallen unter §19 UStG (Kleinunternehmer), sind umsatzsteuerbefreit und damit nicht vorsteuerabzugsberechtigt.
Wer ist Locamo?2021-03-12T14:57:15+01:00

Locamo berät mit seinen Experten Einzelhändler im Auftrag der Unternehmensberatung Handel GmbH des HBW über die alternativen Möglichkeiten der Digitalisierung. Im Mittelpunkt der Beratung steht die erfolgreiche Nutzung der verschiedenen digitalen Plattformen zur Festigung der eigenen Kundenbeziehungen.

Locamo betreibt seit 2015 selbst mehrere Marktplätze, auf denen speziell stationäre Einzelhändler online ihre Produkte verkaufen können.

Was sind die Voraussetzungen?2021-03-12T16:11:20+01:00
  • Sie betreiben ein Einzelhandelsgeschäft mit Sitz oder Standort in Baden-Württemberg.
  • Sie erfüllen die Fördervoraussetzungen des Landes Baden-Württemberg. Dies klären die Mitarbeiter*innen des Handelsverbandes (HBW) in einem kurzen Telefonat mit Ihnen ab.
In welchen Schritten erfolgt die Beratung?2021-03-12T16:10:21+01:00
  1. Nachdem der Fördervertrag wirksam mit Ihnen geschlossen ist, wird Locamo den ersten Beratungstermin per Videoschaltung mit Ihnen vereinbaren.
  2. Der erste Beratungstermin dient dazu, dass Locamo Ihre aktuelle Situation kennenlernt und versteht, wo Sie aktuell in Sachen Digitalisierung stehen. Die Dauer für das Erstgespräch ist mit ca. 1-1,5 h zu planen.
  3. Im zweiten Gespräch (i.d.R. auch Videoschaltung) wird Ihnen ein*e Mitarbeiter*in von Locamo die zahlreichen Alternativen zur Digitalisierung mit den wesentlichen Vor- und Nachteilen erläutern und mit Ihnen gemeinsam die für Sie passenden Alternativen erörtern. Hierfür sollten ca. 3 h eingeplant werden.
  4. Locamo wird die Gesprächsergebnisse anschließend dokumentieren, dabei mögliche Handlungsalternativen für Sie aufzeigen und Ihnen zusenden.
Was sind die Kosten für die Beratung?2021-03-12T16:08:35+01:00
  • Sie müssen lediglich die Vorsteuer (EUR 266,00) für den Gegenwert der Förderung an den Handelsverband begleichen.
    Diesen Betrag bekommen Sie direkt im Folgemonat von Ihrem Finanzamt im Zuge der Umsatzsteuersaldierung zurückerstattet.
  • Somit ist die Beratung für Sie im Regelfall vollständig kostenfrei. Außer Sie fallen unter §19 UStG (Kleinunternehmer), sind umsatzsteuerbefreit und damit nicht vorsteuerabzugsberechtigt.
Wer ist Locamo?2021-03-12T14:57:15+01:00

Locamo berät mit seinen Experten Einzelhändler im Auftrag der Unternehmensberatung Handel GmbH des HBW über die alternativen Möglichkeiten der Digitalisierung. Im Mittelpunkt der Beratung steht die erfolgreiche Nutzung der verschiedenen digitalen Plattformen zur Festigung der eigenen Kundenbeziehungen.

Locamo betreibt seit 2015 selbst mehrere Marktplätze, auf denen speziell stationäre Einzelhändler online ihre Produkte verkaufen können.

Ihr Interesse ist geweckt?

Kontaktieren Sie uns jetzt

    *Pflichtfeld

    WECHSELN SIE IN DEN ZUKUNFTSMODUS

    Wir unterstützen Sie dabei

    Wir unterstützen Sie dabei

    Markus Kapler

    Geschäftsführer

    Angela Heinrich

    Beratung Handel
    Nach oben