• Sie müssen lediglich die Vorsteuer (EUR 266,00) für den Gegenwert der Förderung an den Handelsverband begleichen.
    Diesen Betrag bekommen Sie direkt im Folgemonat von Ihrem Finanzamt im Zuge der Umsatzsteuersaldierung zurückerstattet.
  • Somit ist die Beratung für Sie im Regelfall vollständig kostenfrei. Außer Sie fallen unter §19 UStG (Kleinunternehmer), sind umsatzsteuerbefreit und damit nicht vorsteuerabzugsberechtigt.