Ravensburg, 23.10.2017 – Der Online-Marktplatz Locamo investierte in den vergangenen Monaten viel Zeit und Aufwand in die Verbesserung seiner digitalen Schnittstellen. Ziel war es, die Prozesse zwischen Händlern und Marktplatz sowie den Datenaustausch zu optimieren. Zu diesem Zweck hat Locamo eine neue API (Application-Programming-Interface) entwickelt, die die Verknüpfung zwischen den Online-Shops der Händler und Locamo noch einfacher, schneller und effektiver gestaltet. Über die Schnittstellen können alle geschäftsrelevanten Daten importiert, exportiert und synchronisiert werden. Händlern wird mit dieser Softwarelösung die Anbindung ihres Shopware-Shops an ihr zweites Standbein im digitalen Handel erleichtert.

Verbesserter Datenabgleich dank neuer API

Die API dient zum Austausch und der Weiterverarbeitung von Daten und Inhalten zwischen Locamo und Shopware. Die einmalige Einrichtung der Schnittstelle dauert maximal 60 Minuten. Danach hat der Händler keinerlei zusätzlichen Mehraufwand für die Pflege seiner Produkte bei Locamo, da alles automatisch mit den aktuellen Informationen bei Shopware abgeglichen wird.

„Es ist uns wichtig, den Aufwand der Händler für die Einspeisung ihrer Produktdaten bei Locamo so gering wie möglich zu halten“, sagt Philipp Bentele, Leiter Marketing und Kommunikation von Locamo. „Dadurch können sie sich ganz auf die Gestaltung und Weiterentwicklung ihres digitalen und analogen Shops konzentrieren.“

Legt der Händler einen API-User an, können alle händlerseitig gepflegten Produktinformationen bei Locamo übernommen werden. Hierzu zählen Informationen wie Produktname, Beschreibung, Bildmaterial, Produktpreis, Produktbestand, Produktvarianten und Produktmerkmale. Die Installation dauert nur etwa fünf Minuten. Zudem hat der Händler die Möglichkeit, seine Schnittstelle durch zwei kostenpflichtige Plugins zu erweitern. Die Plugins holen Bestell- und Reservierungsdaten bei Locamo ab und spielen den Status an Shopware zurück. Über Locamo generierte Bestellungen können durch die verbesserte Schnittstelle als Bestellungen im Shopware-Backend des Händlers bearbeitet werden.

Mehrwert für Händler und Kunden

Von der verbesserten Abbildung der Produkte profitieren auch die Kunden, die bei Locamo shoppen. Die zusätzlichen Produktdaten helfen den Kunden, einen besseren Eindruck vom Produkt zu bekommen und eine Kaufentscheidung zu treffen. Dies kann den Kaufanreiz erhöhen und die Retourquote senken, wovon wiederum die Händler profitieren.

„Wir sind sehr froh, dass es uns durch die Entwicklung der neuen Schnittstelle nicht nur gelungen ist, die Verknüpfung zwischen Locamo und unseren Händlern zu verbessern, sondern auch gleichzeitig einen Mehrwert für unsere gemeinsamen Kunden zu schaffen“, sagt Philipp Bentele.

Über Locamo:

Locamo ist ein bundesweiter Online-Marktplatz, der dem Einzelhandel eine umfassende Eintrittsmöglichkeit in die digitale Welt ermöglicht und gleichzeitig die Käufer zurück in die reale Welt holt. Im Mittelpunkt steht die Vision, den Einzelhandel zu stärken und gleichzeitig den Nutzern im Netz ein ganzheitliches Einkaufserlebnis zu bieten.

Mit der leistungsfähigsten IT-Basis am Markt erschafft Locamo einen starken digitalen Marktplatz für Einzelhändler. Dieser spricht potenzielle Kunden über sämtliche Kanäle hinweg an. Somit können lokale Fachhändler ihre bestehenden Standorte stärken und kostengünstig den Online-Markt neu oder zusätzlich erschließen.